Univ.-Prof. DDr. med. Erwin Jonke

Zahnspangen für Kinder; Jugendliche und Erwachsene Privat und alle Kassen

(0) 1 52 44 868-0(0) 1 52 44 868-0

Mo - Do 8-19 Uhr / Fr. 8-17 Uhr

Ganzheitliche Zahnmedizin

Den Körper als Einheit zu betrachten, ist das Ziel der Ganzheitsmedizin. Wenn Traumata und Zahnfehlstellungen Hand in Hand gehen, sollte es naheliegend sein, diese auch gemeinsam zu behandeln. Das wird bei uns gelebt: Auf Wunsch des Patienten/der Patientin organisieren wir SpezialistInnen unterschiedlicher Behandlungsgebiete, deren Therapie zumeist direkt in der Ordination in Anspruch genommen werden kann.

Myozentrik

Auch kleine Veränderungen können Großes bewirken – das gilt auch in der Medizin. Kieferfehlstellungen können einen großen Einfluss auf die Kopf- und sogar die Körperhaltung haben. Daher versucht die Myozentrik mithilfe von Schienen den Kiefer auf muskulärer Ebene zu entspannen und so das ganzheitliche Lebensgefühl positiv zu beeinflussen. Besonders der Nackenbereich profitiert von einer solchen Bissumstellung. Mehr Infos zur Myozentrik

Logopädie

Besonders bei Kindern, aber auch Personen, die mit einer Zahnfehlstellung aufgewachsen sind, bilden sich aufgrund dieser oft Sprachfehler, die mit einer Zahnregulierung korrigiert werden können. Begleitet wird dieser Prozess durch einen erfahrenen Logopäden/eine erfahrene Logopädin, der/die den Patienten/die Patientin durch den Umlernprozess führt und ihm/ihr so zu einer fehlerfreien, richtigen Aussprache verhilft und die Zahnspangenbehandlung unterstützt. Mehr Infos zur Logopädie

Osteopathie

Die Osteopathie ist davon überzeugt, dass im Körper unzählige Wechselwirkungen bestehen. Sie teilt den Körper in drei Systeme: viszeral (innere Organe), parietal (Muskeln und andere Gewebe) und craniosacral (Gehirn, Hirnhaut und Liquor). Je nachdem, welches der Teilsysteme betroffen ist, wird mit der passenden Methode gearbeitet. Mehr Infos zur Osteopathie

Cranio-Sacral-Therapie

Diese Therapieform hat sich aus der Osteopathie entwickelt. Durch verschiedene Techniken erreicht der Spezialist beim Patienten/bei der Patientin eine besonders tiefe Entspannung. Hierzu zählt vor allem eine Grifftechnik, die das Kausystem in Wechselwirkung mit der Körperstatik bringt und so verstärkt entspannt. Die Wirkungen sind bis zur Körperhaltung als Ganzes spürbar. Mehr Infos zur Cranio-Sacral-Therapie

Podologie

Die Podologie schafft mit aktivierenden Schuheinlagen eine gesunde, aufrechte Körperhaltung zu fördern. So können Fehlhaltungen und daraus resultierende Bescherden reduziert werden. Eine Verbesserung der Funktion und Prävention kann durch eine "Reprogrammierung" der nicht bewussten Körperhaltung über Füße, Augen und Kieferposition erreicht werden. Mehr Infos zur Podologie