Die Invisalign-Methode

Transparent, einfach und bequem

Prof. Jonke und sein Team sind spezialisiert auf die Behandlung mit der Invisalign-Methode. Hier werden transparente Schienen eingesetzt, die zum Essen und Zähneputzen bequem und einfach herausgenommen werden können. In unserer Erstberatung analysieren wir gemeinsam mit Ihnen, ob die Invisalign-Methode für Sie in Frage kommt - wenn ja, dann kann es gleich mit der Planung losgehen!

 
Mag. Jonke mit Invisalign Schienen im Job

“Auch ich persönlich setze auf die Invisalign-Methode. Ich spüre keine Beeinträchtigungen, weder im Beruf, noch in der Freizeit!”
- Mag. Susanne Jonke

 

In nur 4 Schritten zu Ihren Invisalign-Schienen:

 

1. Termin vereinbaren

Rufen Sie uns ganz einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht - wir finden bestimmt rasch einen Termin und freuen uns schon auf Sie!

2. Erstberatung

Gemeinsam analysieren wir den Grad Ihrer Fehlstellung und wir nehmen uns Zeit und erklären Ihnen alles, was Sie über die Invisalign-Methode wissen müssen und möchten.

3. Planung

Durch sigitale Fotos und Scans erstellen wir ein exaktes 3D Modell Ihres Gebisses, anhand dessen Prof. Jonke Ihre Zahnspange mit seiner bekannten Liebe fürs Detail plant.

4. Behandlungsstart

Nachdem der Behandlungsplan von Prof. Jonke steht, werden die Invisalign Schienen hergestellt und innerhalb von 7-10 Tagen können wir mit Ihrer Behandlung starten.

 
 
Beratung für Invisalign Schienen

Wie genau funktioniert die Invisalign-Methode?

Während bei der festsitzenden Zahnspange ein Draht gespannt wird, um Ihre Zähne in die richtige Position zu schieben, erledigt das bei der Invisalign-Methode eine transparente Schiene. Diese Schienen werden regelmäßig gewechselt, um die Zähne immer näher in die angepeilte Position zu bringen. Aber keine Angst, sie bekommen von uns immer genügend Invisalign-Schienen, die ganz nach Ihrem Behandlungsplan angepasst und durchnummeriert sind, sodass Sie nur alle drei bis vier Monate zur Kontrolle zu uns kommen müssen.

Invisalign im Alltag - unsichtbar und schmerzfrei

Im Alltag werden Sie die “unsichtbaren” Invisalign-Schienen nach einer Eingewöhnungszeit kaum merken - genausowenig wie Ihr Umfeld! Die meisten unserer Patienten berichten von erstaunten Gesichtern, wenn sie ihren Freunden erzählen, dass sie gerade eine Zahnspange tragen. Durch die Ortho-Pulse Methode, eine kurze Infrarot-Bestrahlung, die Sie täglich daheim durchführen können, wird die Behandlung einerseits beschleunigt, andererseits beseitigt sie das Ziehen, wenn die Schiene die Zähne bewegt.

Aber wie putze ich dann die Zähne?

Ein besonderer Vorteil der Invisalign Methode ist, dass Sie die Schienen zum Essen und Zähneputzen ganz einfach herausnehmen können. Sie haben also kaum hygienischen Mehraufwand, wie etwa bei der festsitzenden Zahnspange. Dennoch gleich vorweg - die Schienen sollten mindestens 22 Stunden am Tag getragen werden! Die Invisalign-Schienen selbst lassen sich ganz einfach mit Wasser und Seife reinigen.

Wie lange dauert es und was kostet die Invisalign-Methode?

Die Behandlungszeit ist zwar individuell, beläuft sich aber meist auf ein bis zwei Jahre. Selbstverständlich können wir Ihnen aber nach einer kieferorthopädischen Untersuchung genau sagen, wie lange es in Ihrem Fall dauert. Die Kosten, die Sie zu tragen haben, sind je nach Fehlstellung und Krankenkasse unterschiedlich. Nach Richtlinie der Österreichischen Zahnärztekammer dürfen wir auch nicht öffentlich über die Preise informieren. Nach der Erstuntersuchung können wir Ihnen bereits einen exakten Kostenplan mitteilen.