Fixe Zahnspangen

Der Klassiker unter den Zahnspangen ist sicherlich die “fixe Zahnspange”, im Fachjargon eher “festsitzende Zahnspange” genannt. Diese festsitzenden Zahnspangen setzen sich aus zwei Bestandteilen zusammen: einerseits den Brackets, die direkt auf die Zähne geklebt werden und andererseits dem Drahtbogen, der an den Brackets befestigt wird. Zur Freude von uns Kieferorthopäden sind festsitzende Zahnspangen in den letzten Jahren in Mode gekommen und werden, im Gegensatz zu früher, mit Stolz getragen. Bei Erwachsenen setzen wir grundsätzlich unauffällige, zahnfarbige Brackets aus Glaskeramik ein.

Tipp: Für Kinder und Jugendliche mit sehr starken Fehlstellungen werden die gesamten Kosten für die Behandlung mit der festsitzenden Zahnspange von den Krankenkassen übernommen (siehe Gratis Zahnspange).

Zur festsitzenden Zahnspange gibt es jetzt auch eine Alternative mit transparenten, herausnehmbaren Schienen, die Invisalign-Methode.

 
Mann mit schönen Zähnen und Hund der Kieferorthopädie

Der Moment, an dem die Zahnspange heruntergenommen wird, und man sein neues, strahlendes Lächeln im Spiegel sieht, ist einfach unschlagbar!

 

In nur 4 Schritten zur fixen Zahnspange:

 

1. Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie ganz einfach einen Termin per Nachricht oder Anruf. Unser hilfsbereites Empfangsteam ist Mo-Do 8-19h und Fr 8-17h für Sie da!

2. Erstberatung

In einem ersten Schritt stellen wir fest, welche Art von Fehlstellung Sie haben und klären Sie in Ruhe auf, welche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Die Kosten für diese Erstberatung werden im Normalfall von der Krankenkasse übernommen.

3. Planung

Sie haben sich für die festsitzende Zahnspange entschieden? Super, dann beginnt jetzt die Planungsphase. Anhand von Fotos und Scans erstellen wir ein digitales 3D-Modell Ihres Gebisses und unser Prof. Jonke plant Ihre Zahnspange mit seiner bekannten Liebe zum Detail.

4. Behandlungsstart

Nun kann es auch schon losgehen. Meistens bekleben wir in zwei Schritten, erst am Oberkiefer und zwei Wochen später am Unterkiefer - damit Sie sich gut an das neue Gefühl mit Ihrer fixen Zahnspange gewöhnen können.

 
 
Beratung+fixe+Zahnspange.jpg

Fakten zur fixen Zahnspange:

Wie lange muss die fixe Zahnspange getragen werden?

Das ist natürlich sehr unterschiedlich und hängt von Grad und Art der Fehlstellung ab. Im Schnitt werden die Zahnspangen ca. zwei Jahre getragen, um das geplante Ergebnis zu erreichen. Durch eine begleitende logopädische Behandlung kann der Prozess unterstützt werden. Nachdem die fixe Zahnspange herunter ist, werden an der Zahninnenseite (also nicht sichtbar) sogenannte “Retainer” montiert. Diese sorgen dafür, dass sich die Zähne nicht mehr verschieben. Alternativ bzw. zusätzlich können auch transparente Schienen für die Nacht eingesetzt werden.

Was kostet die fixe Zahnspange?

Die Kosten für die fixe Zahnspange sind vom Grad der Fehlstellung abhängig, zudem variiert der zurückerstattete Betrag je nach Krankenkasse. Wir halten uns streng an die Richtlinien der Österreichischen Zahnärztekammer und dürfen daher keine Preise veröffentlichen. Nach einer Erstuntersuchung durch Prof. Jonke können wir Ihnen genaue Informationen zu den Kosten Ihrer Behandlung mitteilen.

Wie oft muss ich zur Kontrolle kommen?

Je nach Behandlungsplan sind meistens alle 8-10 Wochen Kontrolltermine vorgesehen, bei denen jeweils auch der nächste Schritt der Behandlung erfolgt - der Draht wird wieder gespannt. In manchen Fällen können allerdings auch kürzere Kontrollintervalle nötig sein. Nur, wenn die Kontrolltermine auch wirklich eingehalten werden, kann die Behandlung Erfolg haben.

Werde ich die fixe Zahnspange spüren?

Grundsätzlich verfolgen wir eine sehr sanfte Behandlungsmethode. Besonders anfangs, wenn die Zahnspange eingestellt wird und der Draht beginnt, die Zähne in die gewünschte Position zu bewegen, berichten einige Patienten von einem Ziehen. Dieses hört allerdings gewöhnlich nach kurzer Zeit auf und Sie werden sich rasch an die Zahnspange gewöhnen können. Wir stehen Ihnen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite!

Was passiert, wenn die Zahnspange kaputt geht?

Leider passiert es ab und zu, dass Teile der fixen Zahnspange kaputt gehen, beispielsweise, wenn auf etwas zu Hartes gebissen wird. In dem Fall einfach bei uns anrufen, unser Empfangsteam gibt Ihnen gleich am Telefon hilfreiche Tipps und einen schnellen SOS-Termin, an dem die Zahnspange repariert wird.

 

Sie hätten gerne einen Rückruf, um einen Termin auszumachen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Name *
Name
Wunschtermine
Welche Tageszeiten sind Ihnen am liebsten?